Neue Zollregelungen bei Wareneinfuhr

Geschrieben am 29.12.2008 von Thomas Winkler in Aktuelles aus der Touristik, Gut beraten in den Urlaub. 0 Kommentare.

Mit dem 01.12.2008 treten neue Regelungen für zoll- und steuerfreie Einfuhr von Waren in Kraft. Für Reisende, die in ihrem persönlichen Gepäck Waren in die EU mitbringen, gelten dann günstigere Bedingungen. Sie dürfen Produkte im Gegenwert bis zu 430.- EUR zollfrei einführen. Die Höchstmengen für Parfum, Eau de Toilette, Kaffee und Tee werden abgeschafft. Der derzeitige Freibetrag von 175 EURO wird für See- und Flugreisende auf 430 EURO und für Reisende im Straßen- und Binnenwasserverkehr auf 300 EURO angehoben. Die Freimenge für nicht schäumenden (stillen) Wein wird von 2 auf 4 Liter erhöht. Für Einfuhr von Bier gilt künftig eine Höchstmenge von 16 Litern.

Einen Kommentar schreiben